Raub der Sabinerinnen

Gutbürgerliche Familienidylle anno 1920...

---------------------

Die Bilder aller Produktionenn kann man per auf
einer CD zum Selbstkostenpreis von CHF 15.- bestellen.

 





Raub der Sabinerinnen (März 2010)
Schwank in 4 Akten von Franz und Paul von Schönthan

Regie: Niklaus Hubler

Gutbürgerliche Familienidylle anno 1920. Doch der Schein trügt. Kaum weilt seine Gattin mit Tochter im Kuraufenthalt, fröhnt Professor Gollwitz seiner einstigen heimlichen Leidenschaft, dem Theater und gräbt seine «Jugendsünde», ein selbst geschriebenes Theaterstück aus. Und lässt sich gar von Schmierenkomödiant Striese zu einer Uraufführung eben dieses überreden, natürlich in aller Heimlichkeit und unter Pseudonym. Aber dann kommt leider alles anders als geplant:
Gattin Gollwitz kehrt früher als erwartet aus der Kur zurück und auch der «Raub der Sabinerinnen» entwickelt sich auf der Bühne etwas anders als vom Autor vorgesehen...

Personen:
Prof. Martin Golwitz - Rolf Zimmermann
Hildegard Gollwitz - Uschi Liechti
Paula, deren Tochter - Annelaure Nova
Dr. Leopold Neumeister - Bruno Rentsch
Marianne Neumeister- Regula Maurer
Karl Gross, Weinhändler - Willy Stettler
Emil Gross, dessen Sohn - Fred Braune
Emanuel Striese, Theaterdirektor - Jürg Minder
Luise Striese - Nathalie Herren
Hermann, deren Sohn - Linus Reisch
Rosa, Dienstmädchen der Familie Gollwitz - Simone Heussler
Cicero, ein Papagei - Theresa Affolter

--------------------------------------------------

Bildergalerie (Bitte auf die Bilder klicken!)

Raub der Sabinerinnen

Download der Bilder - 376 MB!! raub_der_sabinerinnen.zip